BLOG

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat die Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) erlassen. Für eine regelmäßige Kontrolle aller elektrischen Betriebsmittel in einem Unternehmen wurden darin Fristen klar vorgegeben.

Unterschieden wird hier zwischen ortsfesten elektrischen Anlagen und ortsveränderlichen Betriebsmitteln.

Ortsfeste: können aufgrund ihrer Masse nicht bewegt werden, sind an ihren Aufstellungsort gebunden, sind mechanisch gebunden.

Ortsveränderliche: können leicht bewegt oder an einen anderen Platz gebracht werden, wie z.B. Bürokleingeräte und Werkzeuge.

  • maximales Prüfintervall ortsfeste Betriebsmittel 4 Jahre
  • maximales Prüfintervall ortsveränderliche Betriebsmittel zwischen 3 und 24 Monaten
  • durchzuführen von einer geschulten Elektrofachkraft

Bitte achten Sie auf die Vorgaben und Richtlinien.

ÜBER UNS:

Die E-C-G Facility Management GmbH ist Ihr zuverlässiger Partner bei der technischen Betreuung Ihrer Immobilie.
Durch die langjährige Erfahrung unserer kompetenten Mitarbeiter unterstützen wir Sie dabei, Ihre Liegenschaft optimal zu bewirtschaften und zu verwalten.
Unsere Leistungen umfassen neben dem technischen Facility Management auch die kaufmännischen und infrastrukturellen Bereiche sowie CAFM-Lösungen und begleitende Consultingdienstleistungen.

WIR BERATEN SIE GERN:

Mädler-Passage
Grimmaische Straße 2-4
04109 Leipzig

+49 (0) 341-2563 38-61
+49 (0) 341-2563 38-99
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie möchten mehr dazu erfahren, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.